Takelarbeiten im Hafenmuseum

Im Hafenmuseum Hamburg wurde das großes Schaudepot zu einer riesigen Werkstatt umfunktioniert, dort fanden 2018 die Taklerarbeiten für die Peking statt. Das Team griff dabei auf die traditionelle Technik zurück und machte alles per Hand. Etwa 4500 Meter wurden hier neu "bekleedet" und anschließend "gelabsalbt".